Workshop Qi Gong und Poesie

- Chinesische Bewegungsmeditation trifft Kunst -

Der Grundlagen-Workshop vermittelt zunächst Basiswissen über die Atmung, Körperhaltung und Grundlagen des Qi Gong. Anschließend werden Sie als Teilnehmer/in Gelegenheit haben, Qi Gong-Übungen unter Anleitung auszuführen, das Wissen über die Atmung in die Praxis umzusetzen und Erfahrungen mit der Körperhaltung, mit Bewegungen und mit der Achtsamkeit zu sammeln.

Qi Gong Übungen haben eine stressreduzierende Wirkung und fördern die Beweglichkeit, den Energiefluß, die Achtsamkeit, eine gute Körperhaltung sowie ein positives Lebensgefühl. 

 

Alle Übungen werden in direkter Verbindung mit tiefgründigen und bewegenden Gedichten des Zen-Meisters und Poeten Thich Nhat Hanh, Gedichten von Poeten aus dem alten China sowie aktuellen Gedichten (z.B. von Marion Poschmann) ausgeführt. 

Veranstaltungsort sind die sehr schönen und großen Räume einer alten Brauerei.

 

Der Workshop ist für Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit und ohne Vorkenntnisse geeignet. Voraussetzungen sind Freude an meditativer Bewegung und Poesie.

 

Zeit & Beitrag

 

 

Datum:  12.11.2017 (Sonntag)

Beginn: 14:00 Uhr

Ihr Beitrag: 28 €

Dauer: ca. 2,5 Stunden

 

Leitung: Norbert Pietsch (Qi Gong Kursleiter,

Heilpraktiker Psych.) und Myriam Jörger (Dipl. Psych.)

 

Sonstiges: Bequeme Kleidung wird empfohlen.

 


Location

In den Räumen der Tanzschule Peggy Heinemann

(altes Brauereigebäude)

Gartenstraße 15 b

16515 Oranienburg

Der Veranstaltungsort ist vom Berliner Stadtzentrum - je nach Verkehrsmittel - innerhalb von 30 bis 50 Minuten gut mit S-Bahn, Auto oder Regionalbahn erreichbar.



Hier können Sie den Workshop buchen oder weitere Details anfragen:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.